Google Analytics deaktivieren

Saison 2013/2014

Die Truppe war hungrig geworden durch die gute Start-Saison und man träumte bereits vor dem Start laut vom Aufstieg. Vielleicht durch die eigenen Erwartungen gehemmt, kassierte man einige unnötige Niederlagen und lag zu Rückrundenbeginn 4 Punkte hinter dem Relegationsplatz. Das allerdings schien den Haufen nur noch mehr zusammenzuschweißen. Als bestes Rückrundenteam sicherte man sich 3 Spieltage vor Schluss den 2. Platz und schlug dabei auch den späteren Meister Fortuna Dreieich mit 1:0 auf heimischem Platz. Man war also bereit für ein Entscheidungsspiel um den Aufstieg:

Das packende Relegationsspiel gegen die Spvgg Hainstadt II auf dem neutralen Platz in Klein-Auheim vor rund 300 Zuschauern ging mit 0:0 in die Verlängerung. Als sich alle Anwesenden scheinbar schon auf ein Elfmeterschießen um den Aufstieg eingestellt hatten, trat Lukas Baumeister in der 120. Minute einen letzten Eckball in den Hainstädter Strafraum, der Ball wurde hoch abgewehrt und Patrick Schrankel schweißte die Kugel Volley aus rund 20 Metern links unten ein und verwandelte den Sportplatz in ein einziges Tollhaus der Glückseligkeit. Kurze Zeit später pfiff der Schiedsrichter die Partie ab und der Aufstieg des FC’s in die B-Klasse stand fest!